Impressum / Kontakt  |   Nutzung   |  Login   |  Registrieren

 


Rückwärtssuche – Inverssuche

Manchmal bleiben nur eine Telefonnummer und evtl. ein Name. Eine Person anhand dieser auf den ersten Blick mageren Angaben zu finden, ist Dank der heutigen Möglichkeiten im Netz gar nicht mal so schwer.

Hilfestellung bieten bereits die Anbieter für Telefonverzeichnisse wie klicktel oder GoYellow mit einer Formularfunktionen für die einfache Rückwärtssuche.

Was die Rückwärtssuche bringt


Alte Bekannte wiederzufinden, ist in den heutigen Zeiten ganz schön schwer, denn wir wechseln Berufe, Wohnorte und sogar den Namen häufig mehrmals im Leben. Wenn nur ein Vor- oder Spitzname bekannt ist, oder die gesuchte Person geheiratet hat, ist es oft fast nicht möglich, sie wiederzufinden.
Eine Chance bietet die Rückwärts- oder Inverssuche, die anhand der Telefonnummer durchgeführt werden kann. Die erforderlichen Tools bieten die Telefonverzeichnisse im Netz.

In ein vorgegebenes Feld wird die bekannte Nummer samt Vorwahl eingegeben. Das Format kann dabei je nach Anbieter variieren, häufig sind mehrere Schreibweisen möglich, Platzhalter sind in der Regel nicht zulässig, bzw. kann die Telefonnummer dann nicht erkannt werden. Mit etwas Glück gibt das Onlineverzeichnis anschließend einen Namen und eine Adresse heraus.

Warum nicht einfach anrufen?


Wer eine Telefonnummer besitzt, für den wäre es ein Leichtes, die gesuchte Person einfach anzurufen, oder? Im Grunde genommen ist das richtig, allerdings gibt es verschiedene Situationen, in denen es wichtig ist, die Adresse oder den Wohnort einer Person zu ermitteln. Dies gilt zum Beispiel, wenn wichtige Post verschickt oder sonstige Nachforschungen angestellt werden müssen, insbesondere im Ausland. Auch dort ist die Rückwärtssuche anhand der Telefonbücher möglich.
Um anhand einer bekannten Nummer die zugehörige Adresse zu finden, benötigen Sie einen PC mit Internetanschluss und gehen folgendermaßen vor:

  • Anbieterseiten, wie zum Beispiel klicktel, GoYellow, Das Telefonbuch oder andere Online Telefonbücher aufrufen und zur Inverssuche navigieren.

  • Telefonnummer einschließlich Vorwahl im angegebenen Format in das Suchfeld eingeben.

  • Wenn die Rückwärtssuche nicht klappt


    In manchen Fällen gibt die Rückwärtssuche kein Ergebnis aus. Dies kann verschiedene Gründe haben:
    Entweder ist der Teilnehmer nicht im Telefonverzeichnis eingetragen oder er hat beim Anlegen des Eintrages der Inverssuche widersprochen. In diesem Fall ist es nicht möglich, über diese Suchform eine Adresse herauszufinden.

    Unser Tipp:
    Falls die Inverssuche keinen Erfolg brachte, geben Sie die Telefonnummer doch einfach mal in den Internetbrowser ein! Viele Personen betreiben heute Webseiten oder sind in sozialen Netzwerken aktiv. Insbesondere Handynummern werden gerne im Impressum oder in privaten Profilen angegeben und können zum Teil über die Browsersuche gefunden werden.

    Wollen sie statt eines Namens den Standort einer Person herausfinden, lesen Sie unsrer Ausführungen zum Thema Handyortung; fehlt Ihnen hingegen die Handynummer zu einem Namen, erklären wir Ihnen, wie sie eine Handynummer suchen.


« Zur Ratgeber Übersicht

 

 
Links:
Google+ Facebook Twitter





Quellen


Dienstleister