Impressum / Kontakt  |   Nutzung   |  Login   |  Registrieren

 


Handyortung

Gestohlene Handys, vermisste Kinder – die Handyortung kann hilfreich sein, wenn man ein Handy oder auch eine Person sucht.
Allerdings gibt es einiges zu beachten: Wer ein Handy orten lässt, ohne dass der Handybesitzer davon weiß, begeht eine Straftat.

So funktioniert die Handyortung


Es gibt verschiedene Dienste, die online beauftragt werden können, ein Handy zu orten. Grundlage dieser Technologie ist, dass Handys mit den nächstgelegenen Mobilfunksendemasten kommunizieren, Wechsel in der Kommunikation werden dem Netzbetreiber angezeigt. Auf Basis dieser Daten kann ein Handy geortet werden.
Die Genauigkeit der Position hängt dabei von der Standortdichte der Sendemasten und damit der Größe der Zelle des entsprechenden Mobilfunknetzes ab.

Um dem Missbrauch der Handyortung vorzubeugen, muss der Handynutzer seine Zustimmung zur Freigabe seiner Standortdaten geben. Dies geschieht durch die Zusendung einer SMS, die beantwortet werden muss.

Online-Dienste für die Handyortung


Wer einen Dienst zur Handyortung nutzen will, kann verschiedene Anbieter in Anspruch nehmen. Es gibt Dienste, die online das Handy orten und regelrechte Programme, die auf einem Handy installiert werden und die nicht nur den Standort preisgeben, sondern auch SMS und Anrufe, die mit dem Handy getätigt werden, dokumentieren.
Diese Programme dürfen keinesfalls ohne Zustimmung des Handybesitzers verwendet werden, wer auf diese Weise versucht, ein Handy auszuspionieren macht sich strafbar.

Auf folgenden Portalen können Sie die Handyortung vornehmen:


  • Auf Handy-Ortung.org können entgeltlich Personen-Ortungen via GPS und GSM Netz vorgenommen und auf Google Maps verfolgt werden.

  • Mit TrackYourKid gibt es einen Dienstleister der sich auf die Ortung des Handys eigener Kinder spezalisiert hat.

  • Die Björn Steiger Stiftung hat eine Plattform für Handyortung im Notfall eingerichtet. Damit können die Notrufleitstellen Handys orten, ohne dass eine Registrierung erfolgen muss. Dies allerdings nur, wenn mit dem Handy ein Notruf an die Nummer 112 abgesetzt wurde.

Hier finden Sie weitere Dienste für eine legale Handy Ortung.

Fehlt Ihnen die Handynummer, dann helfen unsere Ratgeber zur die Handynummer Suche oder die Telefonnummernsuche weiter.


« Zur Ratgeber Übersicht

 

 
Links:
Google+ Facebook Twitter





Quellen


Dienstleister